Die besten Co-Working Spaces der Welt

Gibt es eigentlich nicht meiner Erfahrung nach. Das Problem? Die deutsche Neidkultur. Für mich sollte ein Cop-Working Space das sein was der Name suggeriert. Zusammenarbeit. Austausch. Leider konnte ich diese Erfahrung bisher in den wenigsten Fällen teilen. Warum? Der Deutsche teilt nicht gern. Auch wenn es gern nach außen hin so vermittelt wird so zeichnet die Realtität doch gern ein anderes Bild. Einzelkämpfer bewaffnet mit Laptops schotten sich ab, lassen keinen Blick auf ihren Rechner zu und vermitteln körpersprachlich "Laber mich bloß nicht an, ey!"

So sitzen dann oftmals sich super ergänzende Talente in einem Raum und machen ihr Ding, kommen lansamer voran als sie könnte n und lassen sich Chancen entgehen von dene sie vielleicht nicht einmal zu Träumen gewagt haben.

Für Düsseldorf soll in 2019 Wework eine neue Destination auserkoren haben und ich persönlich freue mich darauf, weil es hier ein sehr zielgerichtetes Communitymanagment mit amerikanischer Kultur geben soll.


Subscribe: 
https://www.winoma.co/blogs/news.atom

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen